Kosten

Der Rechtsanwalt muss nicht teuer sein!

Wir sind stets bemüht, unseren Mandanten Spitzenleistungen zu einem vernünftigen Preis anzubieten. Auch wenn Qualität ihren Preis hat, muss gute anwaltliche Beratung nicht unerschwinglich sein. Die anfallenden Kosten haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

 

Erstberatung und außergerichtliche Beratung

Seit dem 01.07.2006 sind die früher im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelten Gebührentatbestände für die außergerichtliche Beratung entfallen. Rechtsanwälte sind nunmehr gehalten, für ihre Beratungstätigkeit eine Gebührenvereinbarung mit ihren Mandanten zu treffen.

Frau Rechtsanwältin Majer-Morgenthaler verlangt für ein Erstberatungsgespräch Beträge im Rahmen zwischen 80,00 EUR bis 190,00 EUR netto, zuzüglich 19 % gesetzlicher Mehrwertsteuer, abhängig von dem Umfang und der Bedeutung der gegebenen Problematik. Bei weitergehenden Gesprächen bzw. bei einer weitergehenden Tätigkeit sind die sogenannten Gegenstandswerte oder auch Streitwerte maßgebend. D. h. dass Sie jederzeit nach diesen Gegenstands- und Streitwerten sowie den damit zusammenhängenden Kosten fragen können.

Für die Erstellung eines Gutachtens oder für eine Vertragsgestaltung hinsichtlich einer problematischen Rechtslage beläuft sich unser Stundenhonorar ebenfalls auf 80,00 EUR bis maximal 190,00 EUR oder es richtet sich vereinbarungsgemäß nach dem festgelegten Gegenstandswert.

Selbstverständlich weisen wir Sie auch bei anderen als Beratungstätigkeiten auf die Möglichkeit eines Stundenhonorars oder Honorarvereinbarung hin, wenn wir dies für empfehlenswert halten.

weitere Gebühren

In den übrigen Fällen wie z. B. bei Durchführung eines Rechtsstreits vor Gericht oder Tätigkeiten gegenüber Dritten rechnen wir unsere Gebühren nach den Gebührentatbeständen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) ab. Die hierbei entstehenden Gebühren sind regelmäßig streitwertabhängig.